Rockstar Großhirnrinde

Über zu wenig Kultur können wir uns in Zürich nun wirklich nicht beklagen. Im Mai wird aber ein echtes Glanzstück geboten: die internationale Psycho-Combo „Großhirnrinde“ ist einen Tag lang live zu sehen. In der Originalbesetzung selbstverständlich, mit Doktor Congedo aus Grenoble, Professor Doktor Doppelmayr aus Salzburg, Professor Doktor Herrmann aus Oldenburg, Professor Doktor Pineda aus San Diego. Unter den weiteren Dozenten der Philosophie und Neurowissenschaften sind vermutlich ja auch noch diverse virtuose Künstler, die den Tag zu einem Erfolg machen. Ein Augenmerk auch auf die Vorgruppen, stattliche drei an der Zahl: Empathie, Großhirn, Interventionen. Angemessen allerdings auch, angesichts des Stars des Abends. Großhirnrinde. Der natürlich im Grossen Hörsaal auftritt, im Universitätsspital Zürich. Wenn sich die Veranstalter mit dieser Location – die selbstredend angemessen ist – mal nicht verkalkuliert haben. Angesichts eines so großartigen Starauftritts.

Sicher mit der Einladung sind die Veranstalter aber nicht. Denn manchmal ist der Konjunktiv zwar unglaublich höflich, aber fehl am Platz. Genau wie ein langer Satz: „Gerne würden wir Sie auch dieses Jahr, nämlich am Samstag dem 14. Mai 2011, ins Universitätsspital Zürich einladen, um an einem eintägigen Symposium teilzunehmen, in dem wieder das kritische und konstruktive Denken, die Sinnstiftung und der lebendige Austausch von Fachleuten aus sechs Universitäten zu einem interessanten Forschungsbereich im Mittelpunkt stehen.“ Nun fehlt nur noch: „Wir tun es aber nicht.“ Obwohl die Damen und Herren Veranstalter angesichts der Plakatkampagne womöglich doch den ein oder anderen Gast gern einladen würden. Oder eben auch nicht. Der Gast weiß es aber nach dem Lesen des Satzes nicht so ganz genau. Oder er hat den Konjunktiv vergessen, weil der Satz zu lang war. Verpasst so schlimmstenfalls ein kulturelles Glanzstück des Zürcher Sommers. Wegen des Konjunktivs, auch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s