Leibwächter

Mag freilich keine Mehrbettzellen. Mehrbetthotelzimmer freilich auch nicht. Ein Bett genügt vollkommen, nett auch, wenn es breit ist. Das Hotelzimmer in Johannesburg ist einmal mehr größer als das schöne kleine Heim in Zürich. Nur das Hotelzimmer, freilich. Bad, Balkon, Kochnische, Schlafzimmer etwa genau so groß. Mag allerdings gar keine Hotelzimmer. Bad, Balkon, Kochnische, Schlafzimmer auch nicht. Quasi Einbettzelle, immerhin nicht Mehrbett. Trotzdem Fluchtreaktion.

Bei der Flucht aus dem Hotelzimmer gesellte sich ein Leibwächter an meine Seite. Gesellte freilich nicht, abgeordnet vielmehr. Vom Hotel, die Gegend sei nicht sicher. Inmitten von Johannesburg. Inmitten des Fußballsommers. Angst.

Grusel am Ziel, erwartete einen renovierten Prunkbau. Marmorböden, Holzvertäfelung, Designermöbel, quasi. Auf dem Constitution Hill. Ein Gefängnis. Hier wich auch der Leibwächter von meiner Seite, die Gegend ist sicher. Zu. Kein Leibwächter erforderlich, quasi. Auf dem Rundgang durch Mehrbettzellen, Duschzellen, Waschzellen, Isolationszellen, Folterkammern, Wärterräume. Über Exerzierhöfe auch, wo Gefangene nach der Arbeit Leibesübungen zu absolvieren hatten. Einzeln, nackt, damit der Wärter prüfen konnte, ob der Gefangene nichts mit ins Gefängnis schmuggelt. Zwei Fotografien zeugen von dieser Praxis, der Fotograf wurde für die Fotos inhaftiert. Auf dem Constitution Hill. In der Einbettzelle für Weiße, allerdings vermutlich. Schwarze, Mahatma Gandhi auch, waren in Dreißigbettzellen zusammengepfercht. Mit einer Toilette. Verstopft vermutlich hauptsächlich. Das Gefängnis war gebaut für neunhundert Menschen, am Ende belegt mit zweitausendzweihundert. Heute tagt dort das Verfassungsgericht. Auf Marmorböden, hinter Holzvertäfelung, neben Designermöbeln. Hinter Fenstern auf Knöchelhöhe auch, kein Verfassungsrichter sieht, ob Passanten schwarz oder weiß sind. Passanten sind quasi alle schwarz, sagt der Leibwächter. Abgesehen von den Touristen, die er zurück ins Hotel geleitet. Auch sehr gruselig.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Leibwächter

  1. Pingback: Südafrikatourist | oder auch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s