Weltmeister

Hauptbahnhof ZürichWäre ja ein guter Schweizer. Zumindest beim Bahnfahren. Da sind die Schweizer Weltmeister, vermeintlich, aber nur bei den gefahrenen Schienenkilometern, nicht der Zahl der Fahrten. Aber in beiden Disziplinen vor den Deutschen, nur die Japaner fahren häufiger mit dem Zug. Würde auch die noch übertreffen, würde ich Fahrten aus dem schönen München ins gruselige Poing mitzählen. Dann wäre ich häufiger als einundsiebzig Mal mit dem Zug gefahren. Mit den neunzehn Bahnreisen übertreffe ich nicht einmal die Schweizer, die fuhren zwanzig Mal. Bin aber mit siebentausendfünfhundertsechsundsiebzig mit Abstand Weltmeister der zurückgelegten Schienenkilometern. In letzten Jahr. Der vermeidliche Weltmeister Schweiz fuhr nicht einmal ein Drittel. Sie fuhren vor zwei Jahren noch weniger Bahn. Einmal weniger aus dem schönen Zürich ins schöne München, quasi. Sind etwa dreihundertdreiunddreißig Kilometer.

Fuhr in den vergangenen zehn Jahren nur einmal annähernd so wenig Bahn wie die Japaner, Schweizer ja auch. Sechstausendsiebenhundertzwölf Kilometer im Schnitt. Dabei ist freilich eine Reise von München ins schöne Schleswig ja schon fast gruselige tausend Kilometer weit. Lang ja auch, heute nicht länger als der Flug. Neunzehnhundertdreiundachtzig dauerte die Fahrt von Schleswig nach Koblenz genau so lange. Für die halbe Strecke quasi, siebenhundert Kilometer. Rhein bei BoppardDer lustige gelbrote Zug fuhr dabei nicht rückwärts, obwohl das eine Erklärung wäre. Fährt am schönen Rhein entlang, später dann auch auf der wohl schönsten Bahnstrecken Deutschlands. Auch am Rhein entlang, von Koblenz nach Mainz. An der Loreley vorbei, am linken Rheinufer, in sicherer Entfernung, quasi. Fuhr die Strecke erst zehn Jahre später, ins schöne Jena. Sind vierhundertdreiunddreißig Kilometer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s