Abfahrbefehlskasten

Abfahrbefehlskasten1Toll, was so ein Kasten alles kann. Netten Zügen den Befehl zum Abfahren geben. Oder auch S-Bahnen, sind ja die einzigen Züge, die am Zürcher Bahnhof Stadelhofen fahren. Ohne Schaffner freilich, einen Bahnhofsvorsteher gibt’s im Bahnhof Stadelhofen auch nicht. Für ihn ist aber sicher der Abfahrbefehlskasten einmal aufgehängt worden, der Kasten kann sicher gar keine Abfahrbefehle geben. Kann ja aber auch mal kaputt sein, der Kasten. Dann ruft der Abfahrbefehlskastenbediener eine Telefonnummer an. Hat einen direkten Draht zur SBB Infrastruktur. Hoffentlich nicht auch ein Kasten. Befürchte doch, beim Blick auf die aufgedruckten Minuten. Zehntausend Minuten. Hoffentlich ist das nicht die Länge der Warteschleife, bis ein Abfahrbefehlskastenwartungsmitarbeiter abnimmt. Besser schon die Anzahl der Minuten, während der der Abfahrbefehlskasten nicht kaputt war.

Den Ruf nicht kaputt machen lassen will sich das amerikanische Schnellrestaurant am Bahnhof Stadelhofen. Wirbt deshalb am Bahnhof Stadelhofen. Mit einer braun gefleckten Kuh, die Schweizer Landkarte als brauner Fleck. Das Rindfleisch komme zu hundert Prozent aus der Schweiz. Hoffentlich müssen nicht alle Zuliefererkühe die Schweizer Landkarte als braune Flecken tragen. Genügen ja die in der Nähe der Schnellrestaurants, auf den Werbeplakaten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s