Batterien

Maschinen sind freilich keine Menschen. Wenngleich auch Menschen manchmal scheitern. Maschinen freilich auch, kläglich. Kläglich wäre noch ein Kompliment. Großes. Müsste schamrot geschrieben sein, der Werbetext:

Batterie„Die Art, wie Sie ein Buch lesen wird sich jetzt ändern“. Ohne Komma, wohl auch. Wird sich mit dem elektronischen Buch freilich ändern. Schreibt der Redaktor. Beschreibt Mängel wie das langsame Umblättern der Seite. Sekundenlanges Warten auf das Satzende. Langsamer lesen, eine Änderung. Die Zweite: Mag gerne selbst entscheiden, welches Buch ich lese. In der Buchhandlung vor dem Bücherregal. Nicht auf der Internetseite mithilfe der Suchmaske. Frustriert den Kopf in die Hände fallen lassen. Den Kopf verdrehen, die Dritte. Jede glatte Oberfläche spiegelt übrigens im Sonnenlicht, da kann die tolle E-Ink-Technologie noch so hochtechnologisch sein. Aber die Reflexionsfreiheit ist ja angeblich nicht der einzige Vorteil dieses großartigen Displays. #ironie, würde ich zwitschern.

„Jetzt können Sie ein Buch oder Dokument selbst im hellen Sonnenlicht lesen.“ Zugegeben, das ist großartig. Lese ein Buch quasi nur bei Mondschein, am See. Frage mich freilich, warum ich Sonnenbrand habe, müsste Mondbrand sein. Lese ja aber noch mehr: „Komfortabel und ohne, dass Ihre Batterien sofort leer sind. Wenn Sie Ihre Batterien für 3 Stunden aufladen, ist das genug, um 7000 mal die Seite umzublättern. Das könnte eine Revolution sein in der Art wie Leute ihre Bücher morgen lesen.“ Freilich muss ich dieses Ding sofort kaufen, erhalte ich damit doch die Quelle, um die Batterie aufzuladen. Meine. Über USB. Angst. Kann nach drei Stunden dann immerhin schon 7.000 Mal eine Seite umblättern. Vorher lesen, auswendig lernen. Weiß nach 7.000-maligem Lesen, wo jedes Wort steht auf den vier Seiten. Zwei elektronischen. Kaufte heute ein Buch. Eine Buchmaschine niemals.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Batterien

  1. das sollte man auch wirklich nicht unterstützen, hätten sonst bald dekorative Lesezeichen und Eselsohren ausgedient ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s