Signalpistole

Traf einen Vater mit Sohn, der hielt ein Schild vor sich: Suche Karten. Einen. Gab noch freie Plätze, einen ganzen Block. Neben dem Basler Block. Der war auch notwendig. Grusel.

Signalpistole1Dabei hatten die Basler ja leider sogar etwas zu feiern. Ich ja nicht, die ersten 20 Minuten hatte ich alle Spieler gut im Blick. An der Mittellinie. Dann verirrte sich erst ein Basler, dann ein Zürcher am Rande meines Gesichtsfelds. Gucke im Stadion ja normalerweise nie auf die Uhr. Im Letzigrund schon. Zur Pause stand es 1:1. Endlich. Bei der Halbzeitansprache hat Zürichs Trainer Bernard Challandes vergessen zu erwähnen, dass auch hundertprozentige Torchancen genutzt werden müssen, um zu gewinnen. Nicht zu verlieren, jedenfalls. Hätte helfen können. Auch auf den Ball zuzugehen – will ja gar nicht von laufen oder gar sprinten schreiben – nützt bei der Balleroberung, Behauptung, auch. Hätte er am Rande antönen lassen können. Ist offenbar nicht selbstverständlich vor 23.333 Zuschauern. Zahlte ja nicht, vermutlich aber viele andere. Basler auch, die sahen noch zwei Tore.

Signalpistole2Vor Freude schossen sie einen Leuchtsatz über die Tartanbahn aufs Spielfeld, trafen fast einen Zürcher am Elfmeterpunkt. Nach dem zweiten Tor pfiff der Schiedsrichter sofort ab. Nicht wegen dem Leuchtsatz, die Nachspielzeit war zu Ende. Leuchtsätze erhellen ja normalerweise das Vorfeld. Bei dem Basler Schützen gab’s nix zu erhellen, der zielte auf Zürcher Fußballfans. Traf zwei mit zwei Schuss, im Block neben dem freien Block neben dem Basler Block. Hatte am Eingang ordnungsgemäss den Strichcode auf seiner selbst ausgedruckten Eintrittskarte unter den Scanner gehalten, damit ihm die Ordner bloss nicht assistieren müssen – ihn filzen womöglich. Grusel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s