ausverkauft

ausverkauftWerde ja häufig bemitleidet, wenn ich meinem Lieblingsverein nenne. Von Schweizern auch. Bayernmitgliedern auch. Gefragt, warum denn der FC Carl Zeiss Jena mein Lieblingsverein ist. Aus Verbundenheit mit der Heimat, der zweiten. War nicht ein Mal im Stadion in der Drittligasaison. In der Zweitligasaison schon. Beim Jena-Besuch ist die Saison schon vorbei, die Trikots sind jetzt schon ausverkauft. Hätte in dieser Saison zwei kaufen können, die Sponsoren gaben sich die Klinke in die Hand, nicht unbedingt wegen des Erfolgs. Immerhin schoss Jena heute mal vier Tore – so viel wie nie zuvor in dieser Saison. Gewann, wie nicht häufig in dieser Saison. Der Abstieg droht noch immer.

Der drohte auch vor zwei Jahren, aus der Zweitklassigkeit. Beim Endspiel in Augsburg, als Polizei den Jenensern und Jenaern den Weg ins Stadion zeigte. Dem Münchner auch, der im Stadion wegen eines Jenensers auf dem Rasen zittern musste. Ein Auge auf dem Telefonbildschirm, dem Ticker folgen. Das Auge verpasste den Siegtreffer, weil es sah, dass Jena das Remis zum Klassenerhalt reicht. Das könnte am Samstag wieder reichen, während München sich im Fußballsommer sonnt.

In Zürich beginnt schon morgen der Fußballsommer. So der Plan. Vor ausverkauftem Haus, bin freilich beeindruckt. Geht auch um die Meisterschaft. Zürcher gegen gruselige Basler. Hoffentlich gewinnen die Spieler, dessen Fans fast den FCC anfeuern. Und ich sehe Fußball, auch. Beim Stadtduell zu Saisonbeginn war’s gruselig.

Advertisements

Ein Gedanke zu „ausverkauft

  1. Pingback: Daily News About Fotos : A few links about Fotos - Saturday, 16 May 2009 15:28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s