Streckenunterbruch

streckenunterbruch1Ist freilich skandalös. Vollkommen wahnsinnige Schweizer Eisenbahner streichen alle Züge. Alle. Bis zum 29. April 2009. Auch noch bis 22.00 Uhr. Darf freilich nicht sein. Auf dieser Hauptstecke, quasi. Bludenz und Landeck-Zams. Als fadenscheiniger Grund müssen Bauarbeiten erhalten. Zum Glück waren es nicht wieder die gruseligen Störungen im Betriebsablauf. Die sind ja aber in Deutschland oft genug Grund für Verspätungen, die müssen nicht auch noch in die Schweiz auswandern. Österreich wird ihnen auch die Einreise verweigern. Möchte gar nicht wissen, welche Ausrede denn die Österreichischen Bundesbahnen‎ vorbringen. Für den skandalösen Streckenunterbruch. Den Schweizer Eisenbahner quasi auf ihre Kappe nehmen.

Betrifft mich freilich überhaupt gar nicht. Ist aber das erste Mal, dass ich seit Juli von einer Einschränkung im Bahnverkehr las. Auf dem Angeberbildschirm. Dann auch noch von einem Streckenunterbruch. Unfassbar, fast. Die deutsche Bahn weiß schon, warum sie das Geld für solche Anzeigen nicht in die Hand nimmt. Habe im Mai wieder die Ehre. Angst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s