Bestnoten

Urlaub war ja überfällig. Vor einem Jahr. Heute hieße der Ferien. Auf Schweizerdeutsch. In der Schweiz ist Urlaub auch überfällig. Heute. Ferien. Nimmt zu viel mit in die Ferien. Vor einem Jahr dachte ich, ich sei gut eingedeckt. Mit Büchern, Plänen, Stiften, Blöcken, der neuen Kamera. Langweilte mich trotzdem unendlich. Im Ort mit den Bestnoten. Von russischen Urlaubsgästen, vermutlich. Vielen. Bestnoten und Urlaubsgästen.

bestnotenZu vielen. Zu viel Grün auch. Das Armband, die Beete. Morgens gesprengt, bevor die Gefängnisinsassen erwachen. Sand gewalzt, mit dem Kärcher von den beigen Mauern gewaschen. An der Gefängnisanlagenmauer stand die obligatorische Autobatterie. Wie auf jeder Straße durch die Wüste. Am Ende der Mauer das Betreten-verboten-Schild. Die benachbarte Gefängnisanlage war noch Baustelle. Das sollte freilich keinen Insassen stören. Des grünen Gefängnisses, ummauert, gesprengt, durchgespült. Für den Bewohner des Bungalow 317 auch. Der schrieb vier kleine Texte dort. Über Gedanken, die er beim Wandern hatte. Durch gespülte Häuserreihen, entlang grüner Beete. Auch. Für die vier Texte hat sich die Woche gelohnt, hörte ich später. Sie hat sich gelohnt. Nur für die vier Texte. Nur. Die eine Woche in Hurghada. Bestnoten gibt’s dafür trotzdem nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s