Internationaler Erd-Rotations-Service

Sind wir mal froh, dass es für fast alles einen Service gibt. Outsourcing, fällt dem Redaktor ein. Aus gleich mehreren Ländern offenbar, sonst wäre der Service wohl kaum international. Vermutlich. Die Erd-Rotation veranstalten die Franzosen für uns, müssen wir uns nicht drum mühen. In Zürich nicht, in München nicht und schon gar nicht in Schleswig. Das wäre wohl auch kraftraubend, am Zahnrad für die Erd-Rotation drehen so weit entfernt vom Äquator. Besser Paris, dort drehen Franzosen am großen Zahnrad. Die Mitarbeiter des Internationalen Erd-Rotations-Services.

internationaler-erd-rotations-serviceÜber den IERS stolpert der Redaktor freilich bei der Recherche. Beim deutschen Auswärtigen Amt. Freilich Computerthemen. Andere sind aber auch ganz lustig: So ist der längste Tag des neuen Jahres schon vorbei. Kein langer, warmer Sonnentag, keine kurze, sternenklare Nacht. Nicht in Zürich, in Paris aber auch nicht. Obgleich der dortige Internationale Erd-Rotations-Service den längsten Tag mal so verordnet hat. Frech, oder? Nur weil die Servicemitarbeiter wieder einmal zu langsam die Erde rotiert haben. Deshalb stand die Zeit still am Neujahrstag um ein Uhr. Für die eine Schaltsekunde. Die Schaltsekunde. Immer muss man warten auf diese Servicemitarbeiter. Oder ist es gar umgekehrt? Eventuell drehte Paulchen Panther die Uhr zu rasch, während die Servicemitarbeiter sich mühten, hinterher zu kommen. Die Uhr ging kurz nach Mitternacht auch so grad gar nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s