Hängematte

Auf dem Zerstörer hatte ich es gut: Während andere Manöver gingen, machte der Matrose Meldung aus der Hängematte. Aus dem ausgebrannten Deckshaus, Jahre vor dem Einschiffen. War freilich nicht nur Müßiggang, beim Großreinschiff gab’s viel zu feudeln. Alles ausgebrannt und nicht ersetzt, die Feuerleitanlagen aus längst vergangenen Tagen. Heut‘ ist der Zerstörer Museumsschiff. Bekommt Besuch von zwei Hauptgefreiten a.D. mit minus tausenden Tagen.

haengematteTausende Besuche sind meine Hängematte heute. Spannte sich auf über die vergangenen fast 300 Tage. Mag mich darin nicht ausruhen, diesmal. Denn meistgelesen ist heuer noch die einzige Seite, die ich dreimal änderte. Muss so rasch nicht wieder geschehen, zügeln im virtuellen Raum genügt vollkommen. Dann gibt’s auch eine neue Adresse, Schweizer, freilich. Es guets Neus, heißt’s auf Schweizerdeutsch. Euch Lesern.

Advertisements

2 Gedanken zu „Hängematte

  1. Es guets Neus auch dem Redaktor aus der Ex-Heimat München, und nur weiter so.
    Ausspannen kannst Du ja dann mal wieder bei uns wenn Du nicht ein weiteres Mal als Zivi dem gebrechlichen Restaurator zur Hand gehen mußt, Danke für Deine Zeit und Hilfe!

  2. Der Matrose taugt dem Restaurator ja höchstens aus Showpraktikant. Zu Recht. Jedoch muss das Bötchen rasch aus der Werft, es liegt dort schon viel zu lange. Inventarnummern sind schlecht für die Wasserlinie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s