Integrationsseminar

integrationsseminar11Entlang des Sees rauscht der Zug der Sonne entgegen. Höre ihn rauschen, den See nicht plätschern, leider. Plätschert gern in die Hand, der See. Sehe den verdorrten, grauen Schilfgürtel, die Werft voller Segelboote im Winterlager, das Schweizerkreuz am Balkon. Rauschen am Alpenpanorama vorbei freilich auch. Schneebedeckt, steinig und schroff thronen die Gipfel über braunen Hügeln und Bergen. Stehen steil in der menschenleeren Ebene. Gruselig, etwas. Im Zug begleiten Snowboarder und Rentner den Redaktor auf Reisen.

integrationsseminar1Nach Chur. Kalt dort. Kessellage höre ich später. Beim Integrationsseminar mit Statisten. Extra bestellt für den Redaktor, der die Schweiz kennenlernt. Kommt sich etwas wie bei der Kinderlandverschickung vor. In kalte, menschenleere Orte. Handschuhe sind der erste Kauf in Chur. Ein Buch dann. Treiben lassen durch alte Gassen, über menschenleere Plätze. Für ein Foto ohne Passanten warte ich in Zürich Minuten, in Chur auf den ersten Passanten. Minuten. 90 war ich zu früh dort, nach 60 zielstrebig zum Integrationsseminar. Rätoromanisch. Als einziger Zürcher der deutsche Redaktor, versteht schon Schweizerdeutsch. Wenn’s keiner mit ihm spricht, versteht er’s nie.

Advertisements

2 Gedanken zu „Integrationsseminar

  1. Integrationsseminare für Süddänen in Bayern wären auch angebracht gewesen um die Lebensgewohnheiten im Stoiberschen Freistaat anno 1997 besser verstehen zu können…

  2. War freilich gar kein Integrationsseminar. So nannte es das Goldstück. Der Redaktor lernte in Chur Rätoromanisch kennen, die neue Sprache für eine Software. Die gibt’s nicht auf Schweizerdeutsch, schade auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s