abströmen

Synonymvorschläge, Lexikoneinträge und Erklärungen zu flüssigen oder gasförmigen chemischen Elementen liefert die Internetsuche. Zu Abströmen. Assoziationen, eine nicht ganz abwegig – vielmehr schon eher ab vom Weg –, sind falsch. Gemeint waren circa 72.240 Besucher des Berliner Olympiastadions. Sie hörten Polizeidurchsagen wie: Besucher, die in Richtung Coubertinplatz, Flatowallee und Jesse-Owens-Allee abströmen wollen, müssen wegen des Abströmens der englischen Fußballfans mit Wartezeiten rechnen. Sie sollten alternativ in Richtung Olympischer Platz abströmen.

abstroemenHatte freilich einen Gesetzestext unter Verdacht. Falsch gedacht. Abströmen steht in keinem hochdeutschen Gesetz. Beamtendeutsch, eventuell. Vielleicht von abfließenden Besucherströmen. Oder der Ansager hat sich einen Scherz erlaubt. Mit den zwei Redaktoren, blickten sich verwundert an. Beim Abströmen Richtung Flatowallee. Weiß freilich auch jeder Stadionbesucher, welche Straße das ist. Nicht ein Umgebungsplan hängt aus, keine Hinweistafeln auf Bahnhöfe, Taxistände. Wahllos abströmende, ortsunkundige Gäste aus Zürich. Am Ende des Fußballsommers, frieren in Hitlers Olympiastadion. Frösteln, auch etwas. Auf dem Olympischen Platz alle fünf Meter ein Fahnenmast. Für die Flaggen der Welt. 1936 hingen dort auch rot-weiß-schwarze Fahnen. Viele Dutzend, grusel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s