Déjà vu

Abgewiesen vom Automaten, um sechs. Morgens freilich. Kein Schroeder gebucht nach München, am Schalter auch nicht. Ein Redaktor auch nicht. Auf sieben Bildschirmseiten Passagierliste. Umsonst um vier aufgewacht oder 644 Franken? Für den Flug nach München. Für euch, die hier versteckt sind, keine Frage. Ach, übrigens: Ein bisher unversteckter Entenfahrer war dort. In Augsburg. Drittälteste Stadt Deutschlands. Deutschlands einzig verbliebener Computerbauer hat dort ein Werk. Ein zweites in Sömmerda. Nahe der zweiten Heimat. Jena.doc hat unverändert 110.000 Zeichen. Gruselige auch, Wortkombinationen. Wird Sommer, bis das Buch geschrieben ist. Ein Kritiker ist rekrutiert, er fand die 40 Seiten, der Schreiber verschwunden. Grusel. Idee fürs Szenario ist gut, auch.

Gute Fleischpflanzerl gibt’s im Münchner Airbräu. Die in der Brez’n sind besser. Zwei Stunden zu knapp für Schwabing. Zwei Stunden genügen fürs Airbräu. Überbuchte Maschine diesmal. In dem Fall, auf Schweizerdeutsch. Der Rest war déjà vu: Abgewiesen vom Automaten, um sechs. Abends freilich. Kein Schroeder gebucht nach Zürich, am Schalter auch nicht. Ein Redaktor auch nicht. Auf sieben Bildschirmseiten Passagierliste. Umsonst um fünf das Schreiben abgebrochen oder 420 Euro? Für den Flug nach Zürich.

Advertisements

5 Gedanken zu „Déjà vu

  1. Mark, Mark,
    das ist ja nun nach Barcelona schon das zweite Mal, dass dich die Flieger nicht mögen — Mann, oh, Mann, da könnte man ja fast auf den Gedanken kommen, es läge (beachte den Konjunktiv ;-) doch am Redaktor…

    LG
    Micha

  2. Von wegen Fleischpflanzerl in der Brez’n. Zu schön wäre es gewesen, mit dem Klein auch noch. Nix, gab Fleichpflanzerl am Flughafen, im Airbräu. Schnief. Allein. Auch. In Zürich warteten Kollegen mit gruseligem Bier. Und eine Wohnung ohne Teppich. Angst. ;-)

  3. Beim Fußballländerspiel in Berlin am Mittwoch. In einem Monat erst wieder in München. Trage gerade eine Jacke davon. München, schoen blau und weiß. Essen dann unbedingt Fleischpflanzerl in der Brez’n? Dringend, auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s