Nati

Hopp heißt Mars, noch immer. Das stammt nicht aus der Schweiz, Herr Schröder. Fußball haben die Schweizer auch nicht erfunden. Sicher. Die Zyprioten auch nicht. Wenn sie’s trotzdem spielen, wird’s gruselig. Sehr. Auch wenn’s freundschaftlich gemeint war. Das rote Bayern-Trikot war nett gemeint. Ist nur ein rotes T-Shirt, das war nett gemeint für Bayern, in München. Die Reise nach Genève, wie die französischsprachigen Schweizer sagen, auch nett gemeint. Lustig war’s mit dem Bayernmitglied, im Trikot, rot, nicht von Bayern. Sondern der Nati.

Das ist kurz und Schweizerdeutsch für Nationalmannschaft. Wäre halb so wild. Wird aber Nazi ausgesprochen. Angst und grusel. Die Nati, immerhin. Nicht dieses Wort für eine gute Sache. Nie wieder. Kein oder, auch.

Das Stade de Genève nicht mal halb voll, gähnende Leere in den Ecken. Leere nur. Gähnen beim Zuschauen, schimpfen. Selbst das Bayernmitglied laut, der ist Schweizer. Die Nati gecoacht vom ehemaligen Bayern-Trainer. Ein zweiter Deutscher im Stade de Genève. Wir konnten zufrieden sein über fünf Tore. Deutschland schoss nur zwei. Die Frau Werkstattmeisterin live im Ticker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s