Augenlaser

Scharf sehen ohne Brille – durch eine Augenlaser Behandlung. Der Satz ist beim ersten Lesen nicht gleich als Werbetext zu identifizieren. Oder doch? Mein Bruder textet so etwas hauptberuflich, allerdings auf Englisch. Sein Beruf heißt dort Copy Writer, auch eine nette Wortkombination: Denn er ist keines der kleinen Männchen, die in Kopierern ihr Tagwerk verrichten, indem sie weißes Papier mit schwarzer Farbe beschreiben.

Augenlaser: Mein großartiger Taschenatlas der Anatomie, Untertitel Nervensystem und Sinnesorgane, kennt dieses Stichwort nicht. Kein Wunder, macht es den Satz doch auch zum Werbetext. Wie gruselig klänge Augen-Laserbehandlung oder gar Lasern der Augen. Angst. Augenlaser Behandlung ist doch viel sanfter, weniger bedrohlich. Die Ärzte behandeln lediglich den Augenlaser, quasi schmerzfrei für den Patienten, der künftig ohne Brille scharf sieht.

Wegen meines Morbus Eales‘, das ist Mangeldurchblutung und die Neubildung von Blutgefäßen in der Netzhaut, kenne ich die Lasertherapie der Augen. Freilich wird bei der Augenlaser Behandlung nicht die Netzhaut mit Laserstrahlen beschossen sondern ein Teil des Hornhautgewebes abgetragen. Das macht die Sache besser, ja, aber schmerzfrei? Nein. Das Auge wird betäubt, jedes grelle Licht und jede weiße Fläche, die er Behandelte hinterher (scharf) sieht, schmerzen. Die Betäubung klingt erst nach Stunden ab. Bewährt hat sich die Therapie am Abend. Dann brennen dem (Scharf-)Seher zumindest nicht die Augen, wenn er die Arztpraxis verlässt und mal (scharf) in die Sonne sieht. Eine Sonnenbrille hilft selbstredend, auch.

Netterweise schreibt die Firma auf ihrer Homepage: 1992 wurde VisuMed als erste Laserkette in Deutschland gegründet. Tja, wie habe ich mir wohl eine Laserkette vorzustellen? Oder mag da nur ein Werbetexter das Wort Laser nicht so bedrohlich alleine stehen sehen?

Advertisements

4 Gedanken zu „Augenlaser

  1. Die Wunder der Technik sozusagen. Wie es scheint hat VisuMed sogar schon einen „Zuglaser“ entwickelt – zumindest erkennt man rechts unter dem Bild drei Laserstrahlpunkte. Extrem-Durchblicker sollen statt dem ‚Scharf sehen ohne Brille‘ jetzt sogar schon das ‚Scharf essen ohne Brille‘ praktizieren. Oder auch…

  2. Pingback: Durchmesserlinie « Oder auch

  3. Pingback: S-Bahnhopping « Oder auch

  4. Pingback: Geburtstag (1) « oder auch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s